Viele Menschen nehmen Stress im All­tag als zu­nehmenden Belastungs­faktor wahr. Ein Teil der Betroffenen fühlt sich diesem Druck zumindest zeit­weise nicht mehr gewachsen.

Auf der seelischen bzw. psychischen Ebene ver­mindert Stress unsere Lebens­qualität. Darüber hinaus führt Stress zu zahl­reichen körper­lichen Reaktionen, die sich bei lange anhaltenden bzw. andauernden Spannungs­zuständen nach­teilig auf die körper­liche Gesund­heit aus­wirken können.

Demnach kann die Reduzierung oder erfolg­reiche Bewältigung von Stress einen wert­vollen Beitrag im Rahmen der Gesundheits­vor­sorge leisten.

Stress kann auf verschiedenen Ebenen ent­gegen­gewirkt werden. Mit Hilfe der verschiedenen Entspannungs­techniken besteht die Möglich­keit, die Reduzierung von Anspannung zu trainieren. Darüber hinaus ist es hilf­reich, schon früher in die Entstehungs­mechanismen ein­zugreifen und so Stress bereits zu vermeiden, bevor er entstehen kann.