Die eigene Persön­lichkeit zu verändern und alte Glaubens­sätze und Muster zu über­winden, scheint vielen Menschen ein zu schwieriges Unter­fangen zu sein. Manche Menschen verbinden mit dieser Vor­stellung auch ein wenig Angst, sie könnten danach nicht mehr sie selbst sein.

Wenn wir uns die Zeit nehmen, unseren bisherigen Lebens­weg in der Rück­schau zu betrachten, werden wir fest­stellen, dass wir uns schon immer verändert haben. Seit unserer Kind­heit haben wir wenn auch manch­mal mühsam vieles gelernt.

Und auch wenn sich im Verlaufe der Jahre vieles geändert hat, sind wir dabei auf eine gewisse Art und Weise immer der gleiche Mensch geblieben. Genauso, wie ein junger Schöss­ling langsam zu einem statt­lichen Baum heran­wächst und doch immer der gleiche Baum bleibt.

Und genauso wie damals haben wir noch immer die Fähig­keit, weiter zu lernen und uns noch weiter zu entwickeln. Genau so wie das Wachsen eines statt­lichen Baumes benötigt natür­lich auch die Entwicklung der eigenen Persönlich­keit Zeit. Und so wie guter Dünger das Wachstum von Bäumen fördern kann, können gute Methoden dabei helfen, eine den individuellen Wünschen folgende Entwicklung der eigenen Persönlich­keit zu fördern und schein­bare Grenzen zu über­winden.